Burguffeln, Grebenstein, Burg

Aus Burgen & Schlösser
Wechseln zu: Navigation, Suche
Infobox
Entstehungszeit: 2. Hälfte 16. Jh. (Herrenhaus)
Bauherr: Herren von Uffeln
Eigentümer: Staatsdomäne Burguffeln
Ort: Grebenstein, Burguffeln
Kreis: Kassel
Markierung
Hessenmap.png


021 SL 01 BFF PLAN 014N.jpg

Inhaltsverzeichnis

Bezeichnung, Eigentümer, Kreis

Ehemalige Burg, Herrenhaus. Landkreis Kassel.

Bauherr, Grunddaten, Zustand

Herren von Uffeln. 16. Jh.

Geschichte

Ein Uffeln wird schon im 10. Jh. genannt, Burg- oder Ostuffeln im frühen 12. Jh. Stammsitz der Herren von Uffeln, die sich Ende des 13. Jh. unter hessische Lehnsherrschaft begeben. Seit 1751 hessisch. Schon 1559 war Hessen Miteigentümer des Ortes.

Baugeschichtliche Bedeutung

Herrenhaus aus der 2. Hälfte des 16. Jh., unmittelbar neben der Kirche. Zweigeschoss, zweiflügeliger Bruchsteinbau mit Dreiecksgiebeln; unregelmäßige Fensteraufteilung, im Erdgeschoss Einzelfenster, im Obergeschoss gekuppelte Fenster. Alle drei Eingänge im Erdgeschoss stammen aus dem 19. Jh. Anschließender Gutshof aus dem 19. Jh.

Literatur, Quellen

Reimer, Ortslexikon, 1926, S. 475

Wiegand, Burguffeln, 1995

Fellinger, Burguffeln, 2002