Melsungen, Schloss Fahre

Aus Burgen & Schlösser
Wechseln zu: Navigation, Suche
Infobox
Entstehungszeit: ab 1627 Entwurfszeichnungen
Bauherr: Moritz der Gelehrte
Ort: Melsungen
Kreis: Schwalm-Eder-Kreis
Markierung
Hessenmap.png


Inhaltsverzeichnis

Bezeichnung, Eigentümer, Kreis

Entwurfszeichnungen. Schwalm-Eder-Kreis.

Bauherr, Grunddaten, Zustand

Moritz der Gelehrte, besonders ab 1627.

Geschichte

Nach seiner Abdankung 1627 residierte Moritz bis zu seinem Tod 1632 in Melsungen und beschäftigte sich u. a. mit Entwürfen zu Schlossbauten.

Baugeschichtliche Bedeutung

Mehrere Zeichnungen Moritz‘ zeigen Schloss Fahre. Innerhalb einer rechtwinkligen Mauer mit Ecktürmen befinden sich zwei einzelne Flügel ähnlich Schloss Melsungen, der Hauptflügel mit Risalit zur Aufnahme einer Wendeltreppe (Helm, Bauprojekte, Tf. 1). Alternativentwürfe verzichten auf den Nebenflügel oder stellen die gesamte Anlage als Fachwerkbau dar.

Würdigung

Die Zeichnungen des Landgrafen Moritz zeigen die Palette der möglichen Schlossarchitektur zum Ende der Renaissance.

Literatur, Quellen

Kassel, Murrhardsche Bibliothek

Helm, Bauprojekte, 1964/65, bes. S. 185-187 u. Tf. 1-5

Hanschke, Architekiturzeichnungen, 1997