Unterbimbach-Großenlüder, Schloss

Aus Burgen & Schlösser
Wechseln zu: Navigation, Suche
Infobox
Entstehungszeit: 1579-85
Baumaßnahme: 19. Jh. Umgestaltung zum Bauernhof
Eigentümer: Privatbesitz
Ort: Großenlüder, Unterbimbach
Kreis: Fulda
Markierung
Hessenmap.png


Inhaltsverzeichnis

Bezeichnung, Eigentümer, Kreis

Steinhaus (‚Burg‘). Privatbesitz. Am Hädenbach 3, Unterbimbach. Kreis Fulda.

Bauherr, Grunddaten, Zustand

1579-85. Seit dem 19. Jh. als Bauernhof genutzt und umgestaltet.

Geschichte

Zu Fulda gehöriges Dorf. Neben der Abtei waren mehrere Klöster und Adelsfamilien in dem kleinen Dorf begütert. Eine Zuordnung des Schlosses zu einer der Familien ist nicht bekannt.

Baugeschichtliche Bedeutung

Dreigeschossiger Rechteckbau mit gekuppelten Fenstern, frontseitiger Treppenbau (Wendeltreppe) mit Renaissancegiebel, der schmale Giebel durch Lisenen und Gesimse gegliedert. Zwei Türgewände mit Rundstab und Kehle, bezeichnet mit den Inschriften 1579 mit Steinmetzzeichen sowie 1585. Dehn-Rotfelser nennt statt der Jahreszahl 1585 die Zahl 1578.

Literatur, Quellen

Dehn-Rotfelser/Lotz, BDM Cassel, 1870, S. 290

Sturm, Altkreis Fulda, 1962, S.560

Dehio, Hessen, 1982, S. 858

Sturm, Altkreis Fulda, 1989, S. 901 f. (2. erw. Aufl.)